Kontakt / Impressum|Drucken

Personalmanagement in der Wirtschaftsfachschule - [Archiv]
Stand: 16.06.2010 (bo)
Im Rahmen eines Projekts haben die Studierenden der Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Arnsberg unter der Leitung von Peter Bolte ein Bewerbungstraining für die Schüler der Höheren Handelsschule und der Kaufmännischen Assistenten entwickelt, gemeinsam durchgeführt und ausgewertet.

Die Fachschüler bereiten sich im Abendunterricht auf die Prüfung zum staatlich geprüften Betriebswirt vor. Sie sind gelernte Kaufleute und verfügen über hervorragende berufspraktische Kenntnisse.

Nach der Analyse der internen und externen Einflussfaktoren des Personalbedarfs von vier repräsentativen Unternehmen aus der hiesigen Region wurde in Gruppen ein komplettes Bewerbungsverfahren für Auszubildende aus dem Berufsbild Wirtschaft und Verwaltung erarbeitet. An diesem Projekt beteiligten sich über 160 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und der Kaufmännischen Assistenten.

Mit großem Engagement entwickelten die Studierenden der Fachschule Stelleninserate, Bewertungsraster zur Auswahl geeigneter Kandidaten aus den vorliegenden Bewerbungen und verfassten Einladungs-  und Absageschreiben. Sie konzipierten unterschiedliche Vorstellungsgespräche, führten sie mit den Schülern der HH durch und werteten sie gemeinsam aus. Dabei lernten alle Beteiligten viel über Feedback-Regeln, Selbst- und Fremdwahrnehmung und die Chancen eines gemeinsamen Lernprozesses. 

Die Höheren Handelsschüler empfanden diese Lernsituation als sehr realistisch und ausgesprochen hilfreich. Sie lernten eine Vielzahl von Einstellungskriterien der Unternehmen kennen und einzuschätzen. In Zusammenarbeit mit den Fachschülern erhielten sie wichtige Rückmeldungen, die sie vor künftigen Misserfolgserlebnissen bewahren können.

Alle Beteiligten waren sehr engagiert und mit Ernst bei der Sache. Zitat eines Fachschülers:" Ich fand die Idee für dieses Projekt hervorragend..., ich habe viel gelernt und habe den relativ hohen Zeitaufwand gern auf mich genommen."

Viel gelernt haben aber auch die beteiligten Kollegen über Teamarbeit und fächerübergreifende Arbeit an der Schule. Eine gute Planung, absolute zeitliche Verlässlichkeit sowie die überzeugung jedes Kollegen, voll und ganz hinter dem Projekt zu stehen, sind unabdingbare Voraussetzungen für ein gutes Gelingen.

Die Fachschule für Wirtschaft ist eine Einrichtung der beruflichen Weiterbildung. Sie qualifiziert zur übernahme erweiterter Verantwortung und Führungstätigkeit. Wer sich für diesen Bildungsgang noch interessiert der findet auf der unserer Schulhomepage     weitere Informationen. Wir haben noch Plätze frei und nehmen  Ihre Anmeldungen gern entgegen.

 

Die Studentinnen und Studenten der Fachschule für Wirtschaft (E3-12, 2010) mit dem Projektverantwortlichen Peter Bolte (links)

 

 

Team Induline (v.l.n.r): Dietrich Warkentin, Jessica Viertel, Yacoma Gonzalez 

 

 

Das Team NELI mit den Bewerbern aus den Klassen C5-11C und C5-11F 

Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung des Hochsauerlandkreises in Arnsberg,
Peter Bolte,  Berliner-Platz  8-9, 59759 Arnsberg.



    
Besucher online: 8
Besucher gesamt: 2258907
Schüleranmeldungen ...
...im Online-Verfahren 
Die Online-Anmeldung an unserer Schule ist wieder möglich unter 
www.schueleranmeldung.de
Anmeldungen von Schülern durch ihre Betriebe ...







... für die Berufsschule:
Hier!

Bildungsstadt Arnsberg